Herzliche Einladung zu verschiedenen Formen der christlichen Meditation

Bildrechte: Löhlein

Montag 19.07. 20.00 – 21.15 Uhr Kreative Meditation
Freitag 23.07. 20.00 – 21.15 Uhr Imaginations Meditation
Freitag 30.07. 10.00 – 11.15 Uhr angelehnt an Lectio Divina
Samstag 7.08. 10.00 – 12.00 Uhr Bewegungsmeditation

 
Bitte immer etwas zu Trinken und je nach Bedarf ein Sitzkissen oder eine Matte mitbringen.
Alle Meditationen sind kostenlos!
 
Montag 19.07. 20.00 – 21.15 Uhr - Kreative Meditation
Im Zentrum stehen Worte aus der Bibel, viel Stille und die Einladung Gehörtes in Farbe zu Papier zu bringen, in Worte aufzuschreiben oder einfach nur in der Stille zu sitzen und den Worten in der Gegenwart Gottes zu lauschen. Bitte Farben, Papier oder Stifte und Tagebuch zum Schreiben mitbringen.
 
Freitag 23.07. 20.00 – 21.15 Uhr - Imaginations Meditation
Anhand einer Situation aus dem Leben Jesu und dem biblischen Text ist diese Meditation eine Form, in der der Teilnehmer durch kleine Impulse und viel Stille angeleitet wird, sich selbst im Geschehen und der Begegnung mit Jesus wiederzufinden.
 
Freitag 30.07. 10.00 – 11.15 Uhr - angelehnt an Lectio Divina
 
Samstag 7.08. 10.00 – 12.00 Uhr – Bewegungsmeditation
In dieser Form der Meditation geht es darum, Worte aus der Bibel zu hören und in individuelle Bewegungen umzusetzen. Gott ist der Schöpfer unseres Körpers und aller Kreativität. Wir wollen uns mit Körper, Seele und Geist vom Wort Gottes bewegen lassen und Gott Raum geben, uns neu zu begegnen. Dies kann in die Dankbarkeit über den eigenen Körper, dem tieferen Verstehen der Worte aus der Bibel und in das Staunen über Gott führen.
Es sind keine Vorkenntnisse in Meditation/Tanz/Bewegung erforderlich. Bitte bequeme Kleidung tragen und eine Matte oder Decke zum Liegen mitbringen.
 
"Christliche Meditation ist in der Gegenwart Gottes
seiner Wahrheit zuhören. "
- Timothy Keller
 
Meditation = meditare auf lateinisch bedeutet tiefer denken, nachsinnen,
etwas kauen und verdauen. Bereits im Alten Testament forderte Gott Josua
auf, über seine Worte Tag und Nacht nachzusinnen. Josua 1,8.
Bei der biblischen Meditation steht Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige
Geist sowie Worte aus der Bibel im Zentrum.
Diese Form der Meditation ist eine Einladung, mitten im geschäftigen Alltag
mit dem Schöpfer in Beziehung zu treten und sich von der Gegenwart Gottes
füllen, berühren und überraschen lassen.
 
Die Meditation besteht aus 3 Elementen:
1. Hinführung in die Stille
2. Hinhören auf Worte aus Bibel mit Zeit der Stille
3. Austauschrunde mit der freiwilligen Möglichkeit, seine Erfahrungen aus
dieser Zeit mitzuteilen.

Eingeladen sind alle, die neugierig sind, ganz unabhängig vom spirituellen Weg!

Miriam Löhlein wird die Meditationen leiten.
Sie lebt seit vielen Jahren über die Hälfte des Jahres in einer christlichen
Gemeinschaft, mitten unter Reisenden aus aller Welt in Asien. Hier gehört die
Jesus zentrierte Meditation zum Alltag.