Taufe

Liebe Tauffamilie!

Sie planen die Taufe Ihres Kindes. Wir wünsche Ihnen, dass Ihnen die Vorbereitungen auf die Taufe Freude machen. Als Pfarrer dieser Gemeinde möchten wir Sie auf diesem Weg begleiten und Sie in unsere Gemeinde einladen. Darum findet die Taufe auch normalerweise an einem Sonntag möglichst im Gemeindegottesdienst statt.

Vielleicht werden wir uns bald zu einem Gespräch treffen. Dabei wird es vor allem darum gehen, welche Vorstellungen Sie für die Taufe Ihres Kindes haben. 

Die Taufe Ihres Kindes ist ein ganz besonderes Fest. Es ist ein Stück Vergewisserung, dass Segen auf dem noch frühen Lebensweg Ihres Kindes liegt und dass viele Menschen den Täufling in seinem Leben begleiten werden. Darum wäre es auch schön, wenn viele Verwandte, Freunde und Freundinnen am Gottesdienst mitwirken. Besonders gut eignen sich zum Vorlesen der Taufbefehl und das Kinderevangelium. Über weitere Formen des Mitwirkens und der Gestaltung des Taufgottesdienstes können wir bei unserem Taufgespräch reden.

Zu den begleitenden Menschen zählen auch die Paten bzw. Patinnen. Sie suchen zwar die Paten aus, aber das Patenamt wird ihnen von der Kirche übertragen. Darum müssen die Paten bzw. Patinnen einer christlichen Kirche angehören. Als Nachweis über ihre Kirchenzugehörigkeit sollten Sie sich von ihrer Gemeinde eine Patenbescheinigung ausstellen lassen, die Sie uns vor der Taufe zukommen lassen. Für Mitglieder unserer Gemeinde hier in Dießen-Utting ist das nicht nötig.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Pfarrer-Team der  evangelischen Gemeinde Dießen-Utting